3 Tipps für den perfekten Massanzug 8. November 2019 – Publiziert auf: Allgemein, Blog

Jeder stilvolle Mann braucht mindestens einen anspruchsvollen, einzigartigen Anzug. Während die meisten Unternehmen heutzutage „Casual Wear“ eingeführt haben, gibt es keine Debatte darüber, dass ein Mann in einem gut angepassten Anzug sofort von Frauen als besser aussehend gesehen wird und von anderen Männern mehr respektiert wird. Möglicherweise noch wichtiger ist, dass, wenn Sie gut aussehen, Sie sich gut fühlen und diese Vertrauenssteigerung alles, was Sie tun, besser und effektiver macht. Ob Sie ihn zur Arbeit tragen oder ihn zu einem besonderen Anlass anziehen, Sie sollten unbedingt den einen Anzug in Ihrem Kleiderschrank haben, der sich und Sie von anderen unterscheidet.

Viele Männer denken, dass der Kauf eines hochwertigen Anzuges bedeutet, zum nächsten High-End-Laden oder Masschneider zu eilen und einen Anzug zu kaufen, der eine Menge Geld kostet. Das muss aber nicht sein. Einen tollen und gut sitzenden Anzug zu bekommen, ist einfacher und persönlicher, wenn man ihn individuell anfertigen lässt.

1. Wählen Sie den Stoff mit Sorgfalt aus

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen Anzug zu nähen, aber letztendlich wird er sich als nur so groß herausstellen wie die verwendeten Rohmaterialien. Dabei kommt es auf die Wahl des perfekten Stoffes an. Abgesehen von der Wahl des richtigen Schneiders wird dies wahrscheinlich eine der wichtigsten Entscheidungen sein, die Sie treffen werden. Es wird ein langer Weg sein, um das endgültige Ergebnis des Anzuges zu bestimmen, nicht nur in Bezug auf das Aussehen und die Haptik, sondern auch, wie er sich im Laufe der Zeit verhält.

2. Lernen Sie den „House-Style“ des Schneiders kennen.

In der Regel hat jeder Schneider seine eigene Meinung darüber, wie ein Anzug geschnitten werden sollte, um dem Körper eines Mannes am besten zu entsprechen. Bestimmte Schneider bevorzugen traditionelle Stile und schneiden mit grösseren Aufmassen (Unterschiede zwischen Ihren Massen und denen des fertigen Kleidungsstücks) für eine grosszügigere und glattere Passform.

Ihr Schneider schlägt möglicherweise einen Anzug aus einem schwereren Tuch, mit einer niedrigeren Schluchtenlinie und mehr Struktur für die Anzugjacke vor, indem er eine Füllung für die Brust und dickere Schulterpolster verwendet. Umgekehrt können andere Schneider es vorziehen, ein leichteres Tuch, eine höhere Schlucht, kleinere Zuschläge und eine geringere Polsterung zu verwenden.

3. Kommen Sie in Form

Bevor Sie einen individuellen Anzug kaufen, berücksichtigen Sie einen Aspekt – planen Sie eine grosse Körperumwandlung? Wenn ja, empfehlen wir Ihnen, zu warten, bis Sie Ihre gewünschte Gewichts-/Körperstruktur erreicht haben, und erst dann einen massgeschneiderten Anzug anfertigen zu lassen.